Deutsch English

Naturerlebnis und Tourismus

Landschaftsteich Mooswiesn - von der Idee zur Realisierung

Die Gemeinde Ottenschlag im Mühlkreis realisierte in Zusammenarbeit mit der Tourismusregion Sterngartl-Gusental den Landschaftsteich Mooswiesen. Mit 2,5 ha Wasserfläche, ausgedehnten Sumpfzonen, 350 Laufmeter Bachrenaturierung, sechs Felsbichln, einer Allee mit alten Obstbaumsorten und Erholungseinrichtungen ist ein regional bedeutendes Beispiel für naturnahe Erholung und sanften Tourismus entstanden.

Gemeinsam mit Gemeindepolitik und Verwaltung entstand in intensiver Bürgerbeteiligung ein integriertes Umweltprojekt, das Naturschutz, Tourismus, Hochwasserschutz und Naherholung gleichermaßen berücksichtigt. Vorangegangen war in der Gemeinde Ottenschlag i. M. ein Dorfentwicklungsprozess.

Der Landschaftsteich Mooswiesn konzentriert eine Vielfalt regionaltypischer Landschaftselemente. Vielen Tieren und Pflanzen, deren Lebensraum durch den Menschen zunehmend zurückgedrängt wird, bieten die vielfältigen Strukturen natürliche Habitate.

Die unterschiedlichen charakteristischen Bereiche unterstreichen die Schönheit der Mühlviertler Landschaft. BesucherInnen finden in dieser harmonischen Umgebung Raum für Erholung und Naturerleben. Daneben können z.B. wildlebende Tiere beobachtet oder bei einer Jause Wildobst verkostet werden. Der jahrzehntelang verrohrte Grasbach erhält durch die Renaturierung eine ökologische und ästhetische Aufwertung.